vita

Vita

  • 1969 Abitur und Abschluss Maurerlehre
  • 1969-70 Studium Architektur, Architekturinstitut Moskau
  • 1970-73 Studium “Angewandte Malerei”, Burg Giebichenstein, Halle
  • 1973-76 Studium Malerei, HGB Leipzig,
    Professoren Bernhard Heisig, Arno Rink
  • 1977 freiberuflich als Malerin und Grafikerin in Schwerin
  • 1978 Umzug nach Dragun bei Schwerin und Atelierausbau
    Mitglied des VBK/DDR
  • 1979-83 Dozentin an der Bezirkskulturakademie Schwerin
  • 1984 Mitglied des Vorstandes Arbeitsgruppe “Junge Künstler”
    Bezirk Schwerin
  • 1990-91 Mitglied des BBK Mecklenburg-Vorpommern
  • 1991- 2006 Gründung einer Designagentur
    Arbeit als Grafikdesignerin
  • ab 2007 freiberuflich als Malerin

 

Arbeiten in Museen und Sammlungen

Sammlung “Junge Kunst”, Frankfurt/O.
Staatliches Museum Schwerin
Sammlung Landeskulturbesitz Mecklenburg-Vorpommern
Privatbesitz in In- und Ausland

Auszeichnungen und Preise

1. Preis Malerei der Ausstellung “Junge Kunst” Frankfurt/O 1984
Anerkennung bei Designpreis Mecklenburg-Vorpommern 2004